Umweltpreis 2017

Der Kreisssportfischerverband Dithmarschen hat bei seiner Herbstversammlung in Sarzbüttel, das 1. Mal seinen neu eingeführten Umweltpreis vergeben.

Dieser Umweltpreis kann an jede Privatperson/Verein/Firmen vergeben werden, welche sich in dem jeweiligem Jahr besonders verdient gemacht hat im Bereich Natur- und Umweltschutz. Der Ksfv Dithmarschen nimmt Vorschlage über das Jahr an und Stimmt dann intern über die Vergabe ab.

Umweltpreis 2017:
Eva Szolnoki und Calvin Wise erhielten für Ihre private Müllsammelaktion in diesem Jahr als erstes den Preis.

Die Geschichte:
Das junge Paar stammt aus Büsum und ging Sonntag immer am Deich spazieren. Sie sprachen oft wieviel Müll an der Deich Innen- und Außenseite läge. Als Sie dann wieder spazieren gingen, lag der selbe Müll immer noch da und sie kamen auf die Idee beim nächsten Mal etwas Müll zu sammeln.
Seit nunmehr einem Jahr gehen die beiden jeden Sonntag, an ein Deichstück zwischen Büsum und dem Wesselburener Koog, um Müll zu sammeln. Der meiste Müll scheint von der Fischerei zu kommen, jedoch auch von den Hochseeriesen und der Alltägliche Müll wie z.B. Einwegflaschen.
Vor kurzen fanden sie sogar ein Ölfass mit Ölresten und sehr häufig ausgelaufene Paraffine.
Die beiden sammeln den Müll aus Überzeugung und Leidenschaft. Selbst die Büsumer Gemeinde haben Sie überzeugt, das diese den Müll mittlerweile kostenlos annimmt, um diesen zu entsorgen.

Der Ksfv-Dithmarschen kann nur seinen größten Respekt für das wöchentliche Engagement aussprechen und wird mit Hilfe des Angelvereins in Büsum sogar versuchen, eine Sondergenehmigung, für das befahren der Deiche, zu bewirken, damit der gesammelte Müll nicht mehr Kilometerweit geschleppt werden muss, sondern später mit einem Kfz abgeholt werden kann.

Vielen Dank an Euch beiden!

Umweltpreis 2017
1. Vorsitzender Patrick Meyer, überreicht Eva Szolnoki und Calvin Wise den Umweltpreis 2017
Müll in einer Buhne der Nordsee
Ein Sonntag und so viel Müll
Calvin Wise zeigt den gefundenen Müll
Eva Szolnoki beim Verladen des Müllberges